Es ist nicht so, dass ich akut vom Verlieren betroffen bin. Zerzeit. Wenn man zurückblickt, habe ich wohl schon einiges verloren. Freunde, gute Freunde, Elternteile, Verwandtschaft, Tiere, Teile meines ganzen Lebens. Jeder verliert.

Es kommt nur darauf, wie man verliert. Ob man verlieren kann, wie man so schön sagt. Ob man „Mensch, ärgere dich nicht“ irgendwann wörtlich nehmen kann. Als Kind wollten sie uns das „Verlieren“ lernen, damit wir nicht mehr so komplett verärgert, laut die Tür zuschlagend uns aus dem Staub gemacht haben, wenn wieder mal ein anderer alle 4 Hütchen als Erster zuhause hatte. Im Unterbewusstsein wollten sie uns wohl nicht auf das Spieleverlieren vorbereiten. Denn das Leben ist kein Spiel, auch wenn es manche so sehen mögen.
Es ist nicht dazu gemacht, nur Freude zu haben, nur mit Glück übersät zu werden und irgendwo fröhlich die Däumchen zu drehen. Klar, Freude ist toll und schön & soll auch im Übermaß vorhanden sein, aber wie es eben so ist, Freude ist begrenzt. Spaß auch, und irgendwie alle Dinge, die das Leben schöner machen. Selbst Milliadäre sind nicht immer glücklich. Behaupte ich jedenfalls.

Ob Unglück begrenzt ist, kann ich nicht sagen. Ich denke zwar, dass es wohl so ist, aber man niemals an die Grenzen stoßen wird. Auf beiden Seiten nicht. Wunschlos glückliche Menschen, gibt es wohl selten, aber wenn doch – dann möchte ich einen von denen kennenlernen. Und ich meine da nicht einen Tag wunschlos glücklich, sondern einen Zeitraum.

Für mich gibt es aber die Option Verlieren in diesem Thema nicht. Nicht, weil es sie wirklich nicht gibt, sondern weil es sie für mich nicht gibt. Ich will nicht verlieren, ich werde es auch nicht. Und ich habe nicht – bis jetzt. Schön für mich, im Prinzip. Kann mich ja direkt freuen, aber wie lange?
Man ist vom Verlieren nie geschützt. Vielleicht stürzt ein riesiger Meteriod vom Himmel und trifft genau DICH. Nicht, dich. Sondern ihn. Oder sie. Vielleicht auch ein paar von euch. Ist aber unwahrscheinlich, war nur ein überzeichnetes Beispiel, wie meine Lehrer zu sagen pflegen.

Ich verliere ihn nicht. Nö, weil ich kann kämpfen & bin Superwoman. Nur nebenbei, aber ich bin Superwoman. Ob ihr’s glaubt oder nicht. :pp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:(( ;) *daumenoben* *coffee* *beer* :D :* *daumenunten* more »