Man hat ja schon mit so ein paar Problemchen zu kämpfen, wenn man erwachsen wird.

Ich für meinen Teil wachse schon langsam aus, der Endspurt Richtung gesetzlicher Unabhängigkeit ist angetreten. Für meinen Geschmack rennt die Zeit bisschen zu schnell dahin. Fühle mich noch nicht dafür berufen, mein eigener gesetzlicher Vertreter zu sein. Obwohl das wohl das kleinste Übel an der Sache ist, eher die dann vereinbarte Selbstständigkeit, selbst einkaufen und so Schmarren, da liegt der Hund begraben!

Dachte ja immer, ich könnte nicht schnell genug aus dem warmen Nestchen zuhause flüchten, schnellstmöglich in meine eigene Wohnung zu ziehen. Aber irgendwie gefällt mir der Gedanke nicht mehr so gut, auch wenn bei mir die Zeit nicht wirklich drängt, bin ja noch 2 Jährchen in der Schule. Bis dahin werde ich auf jeden Fall in meinem Loft-ähnlichen Zuhause bleiben. Ist ja auch toll hier.

Muss ab den Sommerferien selbst kochen, einkaufen, planen und ähnliche Dinge. Hab‘ mir allerdings so einen irre spießigen Haushaltsplan zugelegt, studiere Studentenkochbücher (dieses Buch von der GU, Studentenkochbuch, Luca-Moritz Gültas) und schmiede Pläne für leckeres Essen. Hatte ja in meinen früheren Jugendjahren dem Kochlöffel nach missglücktem Pudding abgeschworen, und wirklich nie in der Hand gehabt.

Ich denke, es könnte noch den ein oder anderen Stolperer ins Erwachsenenleben geben, den ersten Schritt mache ich auf jeden Fall mit meinem Bewerbungsprobearbeitstag beim Nachbarscafé. Hoffe, es wird was. Es muss was werden. Und es wird auch was. (Positive Energie, vielleicht hilfts ja.)

Nach diesem kurzem Statement zu meinem Leben gerade, weil ich mich ja wirklich selten hier schriftlich melde, werde ich mich jetzt wieder der kindergärtnerischen Theorie zuwenden.

2 Kommentare

  1. Raffl sagt

    Aber jetzt isses so weit, ob du es willst oder nicht xD
    Meiner Meinung nach hat der 18. Geburtstag nix mit dem Erwachsenwerden zu tun… Ist für mich nur eine Zahl, die nix über einen verraten können. Bin jetzt auch seit zwei Wochen 18 und könnt jednen in den Himmel schießen, wenn se sagen: „Ja, du bist ja jetzt 18, das musst du jetzt selbst erledigen. Wha wha bla bla bla“
    Aber du hast schon viel mehr erreicht als ich xD
    Ich hab immer noch keinen Führerschein, muss noch viele Jahre auf der Schulbank verbringen und ich hab mit 18 noch immer nicht die erste Liebe erlebt *laugh*
    Aber ich red schon wieder zu viel über mich selbst. Ich wollt dir keinen unpersönlichen Facebook-Status hinklatschen, der in binnen weniger Minuten eh wieder begraben und vergessen wird.
    Also:
    Auf dass du ins neue Lebenszeitalter schreitest, mit meinen Glückwünschen und Segen! ;) Ich wünsche dir nicht nur Alles Gute, sondern Alles Beste!
    Prost! *beer*

    • Och, den hätt‘ ich jetzt wirklich nicht gesehn :O
      Ja, jetzt ist es soweit, ich darf alles selbst entscheiden, alles selbst unterschreiben und und und. ;) Meine Schulzeit ist ebenfalls nicht zu Ende, und der Führerschein wird hoffentlich Ende Juni mein sein ;D Bin ja irre nervös grade wegen dem ;D

      Danke nochmal, mein Geburtstag auf dem NovaRock war toll *gg*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:(( ;) *daumenoben* *coffee* *beer* :D :* *daumenunten* more »