DIY – Wandtattoo

Kommentare 2

Ich habe zwar gehofft, dass ich die Osterferien wirklich produktiv bin, aber diese Ausbeute hätte ich wirklich nicht erwartet. Das Wohnzimmer und die Küche sind so gut wie entrümpelt, der Frühlingsputz war in diesen zwei Bereichen wirklich erfolgreich. Und nun möchte ich euch mein heutiges DIY-Projekt vorstellen.

Zum Beginn muss ich euch meine neueste Lieblingsseite vorstellen – craftgawker.com! Auf dieser Website sammelt sich die Kreativität und es gibt jeden Tag viel Neues zu entdecken. Diese Seite ist Inspiration pur, wer also mal wieder einen Ideenschub braucht – ab auf die Seite und ran ans Stöbern!

Die Vorlage für den Baum gabs auf Craftymoods.com, auch eine Seite, die ich sehr empfehlen kann. (Thank you for this awesome template!)
Und hier gibts meine Arbeitsschritte und das Ergebnis:
1. Ladet euch die Vorlage runter, schreibt einen netten Kommentar ;), und schneidet die Teile aus. Ich hab‘ die Teile nicht als Vorlage benutzt, sondern sofort bemalt, da ich das etwas fleckige Ergebnis so haben wollte. Normalerweise könnt ihr die Teile jedoch als Vorlagen benutzen und den Baum so auf Tapeten, Tonpapier oder Sonstiges übertragen. Die Blätter sind auch bei mir aus Tonpapier ausgeschnitten.

baumdiy1
2. Wenn ihr die Vorlagen wie ich bemalen wollt, bemalt immer einzelne Teile und fügt sie dann mit Tixo zusammen. Danach legte ich auf die einzelnen Bestandteile schwere Magazine um zu verhindern, dass sie sich einrollen.

baumdiy2

3. Den zusammengefügten Baum könnt ihr jetzt mit Pattafix auf der Wand befestigen. Ich verwende Pattafix, damit ich den Baum wieder entfernen kann.

4. Am Schluss schneidet ihr die Blätter aus Tonpapier aus und fügt sie zufällig am Baum an.

baumdiy3

Es gäbe natürlich die Möglichkeit, den Baum gleich auf die Wand zu malen. Da ich aber nicht mehr allzu lange hier wohnen werde, habe ich mich für diese Lösung entschieden. Ich hab mich für den ganz schwarzen Baum entschieden, weil der Raum durch die grün/braune Wand auf der anderen Seite schon sehr farbig wirkt. (Wie ihr sehen könnt, habe ich mich noch nicht aufgerafft, die restlichen Polsterbezüge zu nähen. *blush* )

baumdiy4

 

 

 

2 Kommentare

  1. Ach wunderbar…. ihr zieht wieder um?
    Aber die Wandtattoos sind gelungen^^ Im Laden kosten die locker um die 20€ und lösen sich innerhalb einiger Tage von der Wand.

  2. Ja, allerdings. Jedoch ziehe ich mit meinem Freund zusammen, weil ich nicht mehr mitziehen will – und dann hab ich hoffentlich für eine Weile Ruhe vom Umziehen. Aber das bleibt wohl nur eine Hoffnung ;)
    Danke, war auch viel Arbeit, ich hatte eben schon gekaufte und die waren echt Schrott.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:(( ;) *daumenoben* *coffee* *beer* :D :* *daumenunten* more »