Monate: Februar 2013

Schoko-Schwarz-Weiß-Cupcakes

Am Samstag hatte ich das erste Mal so richtig gekocht für Besuch. Also so mit Absicht, wenn der Besuch nur fürs Essen kommt. Und es hat mir Spaß gemacht – wer hätte das vor Jahren mal gedacht? ; ) Damals konnte ich meinen misslungenen Pudding lange nicht verdauen und hab‘ mir geschworen, nie wieder einen Kochlöffel in die Hand zu nehmen. Ich denke, das wäre ein großer Fehler gewesen, immerhin macht es wirklich Freude, den anderen beim Essen zuzusehen! Fotos von Samstag gibts in einem anderem Post, weils da nicht so viele gibt und ich euch die Rezepte auf jeden Fall auch noch ans Herz legen wollte. Am Freitag habe ich glücklicherweise ja noch eine Tülle für die Cupcakes gefunden, die ich uuuunbedingt backen wollte. Einmal hatte ich das ja bereits probiert, aber dank einer zu kleinen Tülle und meiner derzeitigen Unfähigkeit Eischnee herzustellen, haben sie zwar nicht so schlecht geschmeckt, aber sie waren echt nicht sehr hübsch. Das wollte ich unbedingt ändern – die sind doch schon viel hübscher geworden, oder nicht? ; ) …

Lieblingsplätze #1 – Toasteria Pieno

Auch wenn ich mir fast sicher bin, dass sich fast keiner von euch ins Innviertel in Oberösterreich verirren wird – wenn, dann will ich euch einen Lieblingsplatz von mir auf jeden Fall vorgestellt haben! Das Lokal ist noch jung und die Idee ist ziemlich speziell – eine Speisekarte fast nur mit Toast bestückt, einzig die Fritattensuppe hat nichts mit Toast zu tun. Jeder kennt Pizzarias oder Trattorias, eine Toasteria wohl vermutlich kaum. Wer sich das schwer vorstellen kann – hier ein paar Bilder von den Toasts Mein Lieblingstoast – der Pienotoast, super leckere Kombination aus Putenfleisch und gesundem Obst und Gemüse! Auch wenn ich gekochte Champinions nicht so gerne mag, weil sie meistens dann ziemlich matschig werden, durch das Anbraten sind sie echt lecker! : ) (Und an alle, die Essen gerne verzieren: Wie genial ist die Idee des „Soßenbehälters“ aus Zucchini denn?! Kein Kleinkram zum Abwaschen und essbar ist es noch dazu! : ) Der „Saustall“-Toast! Der Name kommt von der Geschichte des Gebäudes, in dem das Lokal beheimatet ist! Dass er wirklich sehr …

Frühlingsgruß

Gestern waren wir bei IKEA, weil ich etwas Frühlingsdeko gebrauchen konnte – dieses ewige Grau und Weiß da draußen macht wirklich nicht gerade glücklich. Heimgekommen sind wir trotz Einkaufsliste mit etwas mehr – ein BESTA-Regal war genau in unserer Farbe in der Fundgrube gelandet, das konnten wir dann doch nicht stehen lassen. ; ) Den Frage-Foto-Freitag musste ich dann auslassen, weil wir gegen 22:30 dann nur noch müde ins Bett gefallen sind. Allgemein tut sich hier gerade auch wirklich wenig, weil ich mich total aufs „Ausspannen“ konzentriere – immerhin hab‘ ich in zwei Monaten schon meine schriftliche Matura und das große Lernen beginnt wohl bald… Ich wollte euch heute meine erstandenen Narzissen zeigen – jetzt hab‘ ich auch endlich welche am Tisch stehen und sie machen mich ganz glücklich! Ich hoffe, sie kommen mit dem wenigen Licht in der Küche besser zurecht, wie die anderen Blümchen vor ihnen. Wenn wir nicht gerade essen, dann stell ich sie auch wieder zurück ans Fensterbrett, da gibts noch etwas mehr Licht, wie am Tisch… Hier hab ich mal …