Ein bisschen Dinieren!

Schreibe einen Kommentar

Auch wenn es hier zurzeit etwas ruhig ist – für den „Ausfall“ des letzten Frage-Foto-Freitags kann ich nichts dafür, wir hätten haben die Aufgabe, 5 Dinge zu erledigen, die wir schon lange vor uns her schieben und dann diese Woche am Freitag vorzustellen. Ich weiß noch nicht, ob ich die 5 Dinge schaffe, aber mal sehen.

Ich wollte euch noch die paar Fotos von meinem ersten „Dinner“ zeigen, so edel war’s nicht und bei der Tischdeko war ich auch etwas unkreativ, aber hauptsache, es hat geschmeckt. ; )

dinner3Bisschen Blümchen auf den Tisch und fertig – die Weingläser sind nur da, weil wir „Kindersekt“ getrunken haben, weil meine Mama noch mit dem Auto fahren musste. ;) Klar, hätten wir da Sektgläser verwenden sollen, aaaaaber wir haben leider keine! (Und auch keinen Platz, wo ich sie hinstellen würde…)

dinner2Meine Mama mag Oups so gerne – durch einen Zufall hab‘ ich genau das richtige Buch erwischt. ; )

dinner1Das gab’s zur Hauptspeise – hab‘ ich das erste Mal gekocht und ich verweise euch mal direkt zu Stef(fi) von Magnoliaelectric rüber – Spätzleauflauf mit viiiel Käse und Speck! Absolut empfehlenswert und super einfach!

dinner4Als Vorspeise gabs eine Kartoffelsuppe – auch hier verweise ich euch an einen anderen Blog – zu meiner Namensvetterin Rebecca von Verlockendes ; ) Ich hab zwar die Angaben bisschen verwechselt und wollte einen halben Liter Wein und nur einen Viertelliter Brühe hineinschütten – aber ich habs dann doch noch ganz gut hingebracht : D

Als Nachspeise hat es ja dann noch die Cupcakes gegeben und ich war echt froh, dass keiner geplatzt ist. ; )

KüchebehindthescenesUnd so als Abschluss kann ich euch noch meine verwüstete Küche zeigen! Es war wirklich mehr Arbeit, alles wieder ordentlich zu bekommen. ; )

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:(( ;) *daumenoben* *coffee* *beer* :D :* *daumenunten* more »