green thumb – ein Projekt

Schreibe einen Kommentar

Dieses Jahr habe ich mir das Ziel gesetzt, die Terrasse zu begrünen und demnächst werde ich euch ein DIY-Projekt zu dem Thema zeigen. Immerhin habe ich mir schon ein Buch gekauft, damit das erste Gemüse ohne Garten auch wächst und essbar wird. Leider spielt ja das Wetter nicht unbedingt mit, jetzt muss ich erst recht wieder raten, wann die richtige Zeit für die Aussaat ist.

Heute haben wir unser „Beet“ mit Erde angefüllt und warten auf grünes Licht von der Wetterfront – wenn ich es nochmal gestrichen habe, zeige ich es euch! :)

Das erste Anpflanzprojekt ist aber jetzt erstmal das FRÖER-Anzuchtsset vom Lieblingsmöbelmarkt. Das hatten wir gesehen und wollten das mal ausprobieren.

grünerdaumen3

Ich liebe Grünes, Pflanzen und Natur, aber meine Pflanzen gehen meistens irgendwie ein. Meistens leiden sie an akuten Lichtmangel, gegen den ich leider nicht so viel in der Hand habe. Ich hoffe aber, ich kann trotzdem Keimlinge ziehen – wäre schade, wenn es nicht funktionieren würde…

Dieses Jahr will ich es schaffen – meine „Pflanzfortschritte“ werde ich dokumentieren, schon allein deswegen, damit ich mich selbst motiviere. Aber auch, weil ich irgendwie beweisen will, dass man auch auf einer begrenzten Freifläche (Terrasse, Balkon) Gemüse ernten kann. Ich glaube einfach mal dran. ;)

grünerdaumen2

Ich hoffe mal, ich kann bald die ersten Keimlinge fotografieren und ich hoffe, mein „Pflanzsack“ sieht dann auch aus, wie der von IKEA…   *blush*  Immerhin lenkt das Gärtnern (meine beste Freundin nennt mich ja schon Kräuterhexe!) bisschen von der immer näher rückenden schriftlichen Klausur ab. Das Lernen ist wirklich sehr anstrengend, da braucht man schon mal andere Abwechslung… 

Pflanzt ihr dieses Jahr etwas an? Im Garten oder auf dem Balkon?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:(( ;) *daumenoben* *coffee* *beer* :D :* *daumenunten* more »