Symbolbilder – DIY

Schreibe einen Kommentar

Lange genug sind die Bilderrahmen ohne Inhalt herumgestanden – die Idee war ja schon lange da, die Zeit leider nicht. Am Freitag habe ich mir dann mal schnell Zeit dafür genommen, die Bilder zu basteln. Wenn ich mit dem Schlafbereich fertig bin, gibt es mal eine Rundumsicht – es fehlen aber noch ein paar Kleinigkeiten! :)

DIY_bilderrahmen

 

Du brauchst dafür nur ein altes Buch (wer sich Arbeit sparen will, nimmt eines in A4-Größe), einen Drucker, ein Bildbearbeitungsprogramm und ein Feuerzeug. Das alte Buch bekommt ihr auf einem Flohmarkt, aber ich habe extra darauf geachtet, dass es kein „besonderes“ Buch war, immerhin zerstört man es ja. ;)
Die Symbole habe ich großteils aus „Brushes“ (bei www.deviantart.com findet ihr tolle Brushsets!) zusammengebastelt, nur das Logo der Championsleague habe ich im Internet gesucht – aber er war nicht davon abzubringen. :D

fragefotofreitag#19_einfaches

 

Die Arbeitsschritte ergeben sich fast von selbst: Seite aus dem Buch „herausreißen“, Symbol in einem Worddokument genau ausrichten und dann schwarz/weiß drucken. Wie man den abgefackelten Rand hinbekommt, wisst ihr wahrscheinlich. ;)

Wie findet ihr die Bilderleiste beim Bett? 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:(( ;) *daumenoben* *coffee* *beer* :D :* *daumenunten* more »