City Love – Vienna

Schreibe einen Kommentar

Ich liebe Städte, aber ich mag sie nur ein paar Tage, dann muss ich wieder zurück, so auf Dauer würde ich das Gewusel nicht aushalten. Ich war jetzt für 3 Tage in unserer Bundeshauptstadt und auch wenn ich anfangs ein kleines Tief hatte – es war sehr toll!
Das erste Mal war ich in Wien in einem Botanischen Garten und eigentlich wollte ich bei unserer Touri-Tour (manchmal mag auch ich nochmal die Sehenswürdigkeiten sehen) mein neues Weitwinkelobjektiv ausprobieren, das ich von meinem Freund zum Geburtstag bekommen habe. Leider hat es fast keinen Zoom und an diesen Umstand muss ich mich erst noch gewöhnen. Aber Herausforderungen sind ja bekanntlich immer gut! ;)

vienna8

Der Stephansdom ist meine Favoritensehenswürdigkeit in Wien, einfach weil ich soviel mit ihm verbinde. War ja schon sehr oft dort, mit verschiedensten Leuten und es macht immer wieder Spaß. Leider ist er fast immer von einem Gerüst umgeben, deswegen war ich dieses Mal gar nicht näher dran. Dafür war ich dieses Mal in der Inneren Stadt unterwegs, war in einem alten Café (Griensteidl), weil ich ja jetzt endlich fast fertig mit Stefan Zweigs „Die Welt von gestern“ bin. Er schreibt immer von diesen vielen Cafés, in denen die Literaten geschrieben haben, das hat mich sehr inspiriert. Das Café ist sehr schön, schmeckt auch alles super.

Die Gassen rundherum sind eher voll mit Shops von Designern, es sind dort sogar die Securitys schon vor den Läden in Smokings gestanden. Für mich ist das ja eher sehr seltsam und bin froh, dass ich da nicht reingehen muss. ;)

vienna7

Wir waren beim „bahnorama“ – ein Aussichtsturm mit Lift mitten in Wien. Der Hintergrund ist die Baustelle des neuen Hauptbahnhofs, es war wirklich schön oben, weil es sehr windig und somit kühl war! Der Hauptbahnhof wird, finde ich, ganz hübsch, auch wenn er gewöhnungsbedürftig ist. Die Dächer sehen von oben schon bisschen komisch aus – sollen aber anscheinend die Donauwellen darstellen. ;)

vienna6Der Boden gefällt mir so gut – grafisch und schwarz/weiß!

vienna4

Wie gesagt, ich war das erste Mal in einem botanischen Garten – es gab echt tolle Pflanzen! Jagd habe ich auch auf Bienen gemacht, ich wollte endlich eine vor der Linse haben! Und da hat mich dann schon eine direkt angeblickt!

vienna3

vienna2Der Baum ist übrigens ein Kunstprojekt – die haben einfach mal in einen toten Baum ca. 15000 Nägel reingeschlagen. Irgendwie irre, oder? Tat mir im Herzen weh, aber der Baum war ja schon tot.  *blush*

vienna5

viennaDas Bild ist zwar überbelichtet, aber irgendwie gefällt es mir trotzdem! Das Fotografieren war echt bisschen schwer, man musste die ganze Zeit alles wieder umändern, weil sich die Lichtverhältnisse sehr schnell verändert haben. Aber das macht ja auch Spaß! ;)

Außerdem war ich noch das erste Mal bei Primark und hab‘ mich auch unsterblich in dieses Geschäft verliebt, es gab so tolle Sachen, aber ich war wirklich tapfer und hab nicht alles reingeschmissen! Davor räume ich noch meinen Schrank aus, man kann ja nicht immer alles haben! Trotzdem will ich jetzt nach und nach meine Garderobe meinem Alter anpassen, immerhin arbeite ich bald, so mit 20 läuft man nicht mehr in den Dingen von vor 5 Jahren rum – die habe ich sowieso zu Tode getragen und mit dem ganzen bunten Zeug kann ich nicht mehr soviel anfangen. ;)

Liebt ihr Städte auch so wie ich? Also so halb-halb? Leben könnte ich ja wirklich nicht in so einer großen Stadt, aber so für eine Zeit lang…

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:(( ;) *daumenoben* *coffee* *beer* :D :* *daumenunten* more »