Monate: September 2014

Housewarming with Family

Genug umgezogen für’s Leben wäre ich ja schon vor einer Weile – wir haben uns noch einmal getraut. Bis zum Altersheim bleiben wir jetzt da. Der Plan wäre auf jeden Fall jetzt so, deswegen fanden wir, dass so eine Housewarming-Party schon mal sein muss. Eine steht ja noch aus, mit unseren Freunden wollen wir ja immerhin auch nochmal ordentlich die Bude einheizen. Ob ich das ganze Gekoche noch einmal veranstalte, bezweifle ich aber. Ich dachte schon, ich wäre in der Küche festgewachsen!   Damit ich nach dem Küchenmarathon auch alles essen kann, gab es so gut wie alles in vegan. Langsam gewöhne ich mich aber daran, die Milchprodukte einfach zu ersetzen oder wegzulassen. So tut meine Milchallergie doch noch was Gutes, ist immerhin gesund für den Planeten. ; ) Gut, beim Mozzarella konnte ich nicht schwindeln, auch wenn ich gern mal den Cashew-Flohsamenschalen-Mozzarella ausprobiert hätte. In Österreich versteckt sich das Zeug aber noch irgendwo.   Es kamen ca. 20 Personen, so genau weiß ich das leider nicht mehr, die Party stieg ja schon Anfang August. …

Moody Muesli

Es gibt so Mahlzeiten, die wirken immer gleich so gesund. Naturjoghurt mit Müsli ist so eines davon – da fühle ich mich immer gleich, als hätte ich die volle Kontrolle über meine Ernährung. Ich erwähne mal lieber nicht, dass ich meistens irgendein Knuspermüsli mit Mengen an Zucker in das gezuckerte Sojajoghurt reinschütte, aber einen Versuch war’s ja wert! Seit ich Milchprodukte vermeide, weiche ich auf Sojajoghurt aus. Das schmeckt gar nicht mal so übel, jedoch ist in den handelsüblichen Versionen meistens Zucker beigesetzt. Mir persönlich macht das ja nicht so viel – so ein bisschen Zucker kann ja nicht schaden, oder? So als Dessert finde ich das Schichtmüsli immer ganz gelungen, vor allem weil mir auch die Farben immer so gefallen. Hier so als herbstliche Variation mit frischem Beerenpüree (vom eigenen Garten, da ist es praktisch, wenn man alles schön einfrieren kann!) und Schokoknuspermüsli. Wer da noch ein selbst gemachtes Müsli zur Hand hat, wäre noch im Vorteil. Das Wetter bei uns lässt ziemlich zu wünschen übrig, deswegen geht es bei uns schon sehr herbstlich zu. …