Monate: Dezember 2014

Winterliches Menü zum Jahresende Gemüse, mit Gemüse und einer Prise Obst

Nachdem der Winter jetzt doch entschieden hat, mal schnell vorbei zu schauen, machen wir es uns zuhause gemütlich und genießen das süße Nichts-Tun-Müssen. Nach draußen zieht mich bei diesem Wetter genau gar nichts – obwohl ich sogar ziemlich glücklich über die ersten Schneeflocken war. Das konnte ich mir allerdings selbst nicht so genau erklären. ; ) Vorspeise: Kürbiscremesuppe, verfeinert mit Pastinaken, Sellerie – mit Kürbiskernöl & Reisschlagobershaube Die Suppe war dieses Mal echt genau auf den Punkt. Es ärgert mich dann immer besonders, dass ich nach Gefühl koche, und keine genauen Angaben machen kann. Aber ich will’s mal versuchen. › 1/2 Butternuss-Kürbis, ungeschält › 1 Pkg. Suppengrün (2-3 Karotten, 1 Stück Sellerie, 1 gelbe Rübe, 1 Pastinake/Peterwurz, Lauch) › 1 Pastinake zusätzlich › 1 große Zwiebel › Weißwein, zum Ablöschen › Gewürze (etwas Suppenwürze bei Bedarf, Salz, Pfeffer) › 1/3 Pkg. Reisschlagsahne (aufschlagbar, Menge nach Gefühl, hatte die Sahne von Soyatoo, Merkur) › Kürbiskernöl zum Servieren Gemüse in Würfel schneiden, im Topf etwas Olivenöl erhitzen und das Gemüse scharf anbraten. Mit Weißwein (alternativ: Weißer Balsamicoessig, …