Neujahrs-Motivation, oder… ... seht her, ich hab meinen Schreibtisch aufgeräumt!

Schreibe einen Kommentar

Schreibtische sind eigentlich da, um zugemüllt zu werden, oder? (Bitte, sagt ja! Nicht, dass ich damit auch noch alleine da stehe, wäre ja peinlich!)  Manchmal packt mich aber dann doch der Ehrgeiz, und ich schreite mit vollem Tatendrang voran. Heute hat das vor allem etwas mit dem neuen Jahr zu tun, immerhin strotze ich vor Motivation für das nächste Jahr!

Ordnung liebe ich eigentlich sehr – und dieses Jahr hab‘ ich mir vorgenommen, mir mal öfter in den Hintern zu treten und einfach mal die Vorsätze auch einzuhalten. But first, let me take a Selfie! (Ok, nicht ganz. Das mit den Selfies klappt nicht ganz, auch nicht mit der Hilfe von meinem Bruder. Da schummle ich lieber mit dem Fernauslöser…)

deskcorknote2_rs15

Meinen neuen Kalender habe ich aus dem Printable von Lemon Thistle und einer dünnen Sperrholzplatte vom Holzfachmarkt zusammengebastelt. Der kleine Fuchs da, das ist ein Besucher aus meinem Lieblingsschwedenmöbelhaus. Genauergesagt, aus der Weihnachtsabteilung – aber, aber, er bleibt noch bisschen hier. Nach meinem Eulenvogel steh‘ ich jetzt total auf Füchse. Bin ja schon mal gespannt, was als nächstes kommt.

desk_rs15

Ebenfalls Mach-es-dir-selbst, äh Do-It-Yourself, sind die kleinen Pinnwände da. Ich weiß, Ombre ist längst schon wieder out. Mir ist das mal egal, hab‘ ja noch gar nichts Ombre-mäßiges zuhause und in Verbindung mit hexagonischen Formen ist das ja wieder in Ordnung, habe ich mir gedacht. Auf das Hexagon-Zeug steh‘ ich nämlich auch grad. Ist auch irgendwie ein cooles Wort, Hexagon. Grandios modern und doch zeitlos.

deskcorknote_rs15

Ein paar Journals, in die ich nicht hineinschreibe, weil ich einen „Sie-sind-doch-viel-zu-hübsch“-Notizbuch-Wahn habe. Auch ein kleines Ziel von mir, die ganzen unbenutzten Büchlein mal irgendetwas zu widmen und einfach draufloskritzeln. Bisschen begonnen habe ich damit schon, yey!

journals_rs15

DIY-PInnwände aus Kork (Anleitung, die #1000000…)

› Kork-Tischsets vom Möbelschweden
› schwarze & weiße Plakatfarbe
› Pinsel, Cuttermesser, Unterlage, Lineal, schwarzer Stift

Mit Lineal und dem Stift eine Hexagon-Form aufzeichnen. (Freestyle, kleine Perfektionisten können eine Vorlage aus dem Internet benutzen (; ) Dann mit dem Cuttermesser und dem Lineal auf einer Unterlage ausschneiden. Farbe auftragen von oben nach unten: weißer Strich – weißer Strich & 2 Punkte schwarz – weißer Strich + 3 Punkte schwarz + schwarzer Strich. Dann von hell nach dunkel quer mit dem Pinsel verstreichen. Dynamik und Patzer sind hübsch, also ohne Genieren und mathematischen Rechnungen rumpinseln. Trocknen lassen, fertig!

deskcorknote2_rs15

 Have a nice day and a joyful weekend!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:(( ;) *daumenoben* *coffee* *beer* :D :* *daumenunten* more »