Yellow Bruschetta starter from my all yellow menu

Kommentare 2

Der Herbst zieht langsam ein, fast wie im Bilderbuch, mit schönen, warmen, sonnigen Tagen und schon klirrend kalten Morgen. Manchmal duftet es bereits nach Schnee, wenn man abends rausgeht. Irgendwie richtig schön, nach so einem bezaubernden Sommer darf nun ruhig der Herbst kommen und die Blätter bunt färben.
Passend zu diesem Gefühl wollte ich ein Menü kreieren und die ganzen Beiträge rund um die Bionade haben mich noch zusätzlich dazu inspiriert, ein komplett veganes Menü zum Thema „Gelb“ zu kochen.

yellowbruschetta3

Das „Dinner“ fand zwar Sonntag Mittags statt, aber wird diese Woche Sonntag Abends auch nochmal verkocht. Immerhin bekommen wir Besuch – da musste ich das ganze Menü vorher schon nochmal testen – und natürlich auch fotografieren. Die meisten „Normalos“ schauen immer so komisch, wenn man vorm Essen noch die Kamera rauspackt und anfängt in allen Winkeln herumzufotografieren, auch mal am Sessel turnend.

Ich habe für die „dreierlei bruschetta“ jeweils gelbe Tomaten, gelben Paprika und einen Mango-Papaya-Aufstrich von Zwergenwiese auf das ausgestochene Toastbrot drapiert. Also stimmt, ich habe bisschen geschummelt, das geb‘ ich zu, aber eine unerfahrene „Mehr-Gänge-Menü-Köchin“ war mit der Kocherei schon gut beschäftigt, da musste nicht auch noch so ein selbstgemachter Aufstrich her.

Bruschetta-Rezept: (fast bisschen übertrieben, Rezept zu schreiben, aber gut)

– gelbe Cocktailtomaten (gibts in der Snacktomatenbox von Penny)
– 1 gelbe Spitzpaprika
– gutes Olivenöl
– 1/2 Knoblauchzehe für jeweils Tomaten und Paprika
– Salz/Pfeffer
– Toastbrot
– Papaya-Mango-Aufstrich (gibts bei Denns)
Tomaten und Paprika schnibbeln und in zwei Schüsseln geben, mit Öl überträufeln und jeweils eine 1/2 Knoblauchzehe hineinpressen. Gut umrühren – kann super schon anfangs vorbereitet werden. Das Toastbrot mit einem Glas massakrieren, damit es kreisförmig wird und noch bisschen in den Ofen damit. Wenn es kross ist, alles auf die Brotscheiben legen und mit Basilikumblättern garnieren. Genießen!

yellowbruschetta2

Weinempfehlungen kann ich leider nicht geben – davon trinke ich einfach zu wenig, um da mit Tipps um mich werfen zu können! *zwinker* Die nächsten Gänge folgen demnächst!

Ich wünsche euch eine schöne Woche! 

2 Kommentare

  1. Pingback: Zucchininudeln mit Kürbissauce | Colorful World

  2. Pingback: Zitronenkäsetarte | Colorful World

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:(( ;) *daumenoben* *coffee* *beer* :D :* *daumenunten* more »