Alle Artikel mit dem Schlagwort: einfach

Schichtsalat

Auch wenn das Wetter bei uns gerade nicht so toll ist, möchte ich euch diesen Schichtsalat ans Herz legen! Wir haben ihn kurz vor meinen Prüfungen gegessen, deswegen hat ihn mein fleißiger Mann im Hause (♥) zubereitet – er war wirklich super gut und auch am nächsten Tag in der Schule war er mal eine gelungene Abwechslung. Ihr braucht:  1 Tasse Reis 3 Äpfel 1 Dose Mais 3-4 Karotten 1 halbe Dose Ananas in Stücken (könnt auch eine ganze nehmen, wenn sie euch gut schmecken!) 3 Stangen Lauch 1 Pkg. Pizzakäse 3 gekochte Eier 1 Joghurt Essig/Öl/Gewürze nach Belieben je nach Belieben: 200g Schinken/Speckwürfel Wie gehts: Den Reis mit etwas Gemüsebrühe kochen, die restlichen Zutaten zerkleinern. Dann schichtweise in eine Schüssel geben – die Reihenfolge ist nicht so wichtig, besser wäre es natürlich eine Schüssel zu nehmen, die überall ca. den gleichen Durchmesser hat – wir haben sowas aber gar nicht. Ganz oben drauf gebt ihr eine Mischung aus Joghurt, Öl, Essig und Gewürzen (Dauerbrenner bei uns: Kräuter der Provence, Salz, Pfeffer, etwas Vegeta) und …

Einfach und gut: Schinken-Käse-Stangen

Heute hatten wir das erste Mal einen so richtig offiziellen Verwandtschaftsbesuch und mussten zu sechst am Tisch Platz haben – in unserer beengten Küche war das wirklich eine kleine Herausforderung! Aber mit den kleinen Platzproblemen sind wir dann ganz gut zurecht gekommen und ich habe heute noch schnell einen kleinen Snack gemacht. Die Schinkenkäse-Stangerl sind ziemlich einfach zu machen und sind wirklich lecker. Sie sind vor allem sehr wandelbar! Was brauchst du? (ca. 15 – 20 Stangerl, hab sie nicht gezählt) – 2 Rollen Blätterteil – 1 Becher Sauerrahm – 100g Toastschinken (oder auch geräucherten Schinken, ganz nach Belieben) – 1 Sackerl (250g) Streukäse (wird aber nicht leer!) Wie gehts? Den Blätterteig ausrollen und eine Hälfte mit Sauerrahm bestreichen – je nachdem, ob du längere oder kürzere Stangerl willst, nimmst du entweder die Hälfte quer oder so wie ich es gemacht habe, ich habe die Hälfte längsseitig genommen (schwierig zu erklären!), dann werden die Stangerl etwas kürzer, dafür etwas mehr. Dann beliebige Gewürze drauf, ich verwendete nur Vegeta und Pfeffer, und dann den Toastschinken gewürfelt …

Kartoffel-Käse für Anfänger

Ich weiß nicht, wie verbreitet Kartoffelkäse (umgangssprachlich hier in Oberösterreich „Erdäpflkas“ genannt) in Deutschland ist? Gibt’s das bei euch oft? Hier ist er sehr verbreitet und wird auch sehr gerne gegessen. Er ist ja auch sehr lecker! Für alle, die sowas noch nie gegessen haben, oder nur mal wieder erinnert werden müssen, dass dieser super einfache Aufstrich auch noch existiert – hier das Rezept!   Du brauchst: – ca. 0,75 – 1 kg Kartoffeln – 1 Becher Sauerrahm – mehr oder weniger Schlagobers (je nach Gewissen  ) – 1 Zwiebel – Gewürze wie Salz, Pfeffer, Vegeta, Kräuter,… So geht’s: Kartoffel schälen und dann kochen, bis sie ziemlich weich gekocht sind. Du solltest sie gut mit einer Gabel zerdrücken können.  Während die Kartoffeln kochen die Zwiebel möglichst fein hacken, wenn du einen sehr glatten Aufstrich haben möchtest. Dann gibst du jeweils einen Kartoffel in die Schüssel und zerdrückst ihn, dann immer wieder ein bisschen Sauerrahm hinzufügen und gleich zusammenmischen. So weitermachen, bis alle Kartoffel fein zerdrückt sind. Du kannst das Zerdrücken auch mit einem Kartoffelpürree-Kartoffel-Zerdrücker (Wie …