Alle Artikel mit dem Schlagwort: sommer

End Of Summer Meals – Vegetables on Skewers

In der letzen Woche und dem Wochenende davor war es so traumhaft schön, sodass ich kurz sogar meinte, jetzt kommt der Sommer zurück. Mit dem Nebel am Morgen ist das aber nur noch ein Wunschtraum, weil es einfach nicht so wohlig warm wird. Vor allem sind für mich 25°C im Herbst irgendwie anders warm, wie 25°C im Sommer. Hat noch jemand so Temperaturfühlungsverwirrungen? Trotzdem wollte ich den Sommer gebührend verabschieden, auch wenn ich das wahrscheinlich schon irgendwann im Mai machen hätte können. Und für mich gehören da die letzten Spieße einfach dazu. Am besten vom Grill, aber man kann auch mit dem Backofen bisschen schummeln.   Ganz dreist hab‘ ich da noch ein paar vergessene Zutaten dazugemischt – das Sojarinderfilet. Konsistenz war super, Geschmack auch – nur halt nicht irre nach Rind. Erinnert aber doch dran, irgendwie. Wird sicher nochmal ausprobiert, lecker war’s nämlich auf jeden Fall. Dazu gab’s leckeres Melonen-Chutney mit Reis – das Chutney hat der Herr des Hauses gezaubert. So, lüften wir das Geheimnis, ihr braucht Gemüse eurer Wahl (Tomaten, Zucchini, Paprika), …

Kalte Zucchini-Suppe

Obwohl die sehr heißen Sommertage bereits am Wochenende waren, hab ich heute noch ein Gazpacho (ich nenne es mal so – Ähnlichkeiten hat es ja – es ist kalt! ) gekocht – es ist immer noch sehr schwül und am Wochenende soll es auch wieder ziemlich heiß werden. Für alle, die schon die ersten Zucchini im Garten haben – ab damit in den Kochtopf, es lässt sich auch was Erfrischendes für den Sommer damit zaubern! Ihr braucht: ca. 300-400g Zucchini (meiner ist so riesig, ich hab da einfach was abgeschnitten und nicht gewogen) 1l Brühe (Klare Suppe oder Gemüsebrühe, was ihr lieber mögt) 2 Becher Naturjoghurt (500g) 1 Zwiebel Gewürze: Majoran, Knoblauch, Pfeffer Wie gehts: Zucchini in der Hälfte zerteilen und die Kerne herausschaben (nur die Kerne, nicht zuviel vom Fruchtfleisch), dann in kleine Stücke schneiden. Die Zwiebel ebenfalls in Würfel schneiden und zusammen mit dem Zucchini etwa 5-10 Minuten anrösten. Ich verwende Olivenöl und röste etwas länger, damit es einen kleinen Hauch Röstgeschmack hat. (Besser wär das natürlich wenn man die Zucchini vorher noch auf …

Busfahren

Kleiner Bus, silbrig in der Sonne glitzernd, mit Ortsschildchen aus Pappe vorn an der überdimensionierten Windschutzscheibe. Kurz die Schriftzeichen überprüft, reingesprungen um noch einen Platz zu ergattern. Nichts mehr hasst sie, als die ganze Busfahrt zu stehen zu müssen. Obwohl der Effekt den „Power-Plates“ gleicht, die sie öfter in der Werbung gesehen hat, aber das Herumgeschüttle ist kaum auszuhalten. Sie sucht sich einen der weich geposterten Sitze am Fenster aus, schmeisst ihren ganzen Kram auf den Boden, die Tasche neben sich platziert, in der Hoffnung, dass sie die Heimatfahrt ohne Sitznachbar antreten kann. Als wollte sie irgendjemand für diesen unsozialen Gedanken bestrafen, steigen gefühlte hundert Leute in den Bus, die ebenfalls den Gedanken hegen, die Busfahrt nicht stehend zu verbringen. Sie macht Platz, legt die kühle Tasche über ihre Beine, macht Platz für ihn. Manche könnten vermuten, es würde eine Liebesromanze, die das Schicksal geplant hat. Nein, nicht ganz. Er, ein Jungspund mit vielleicht 15 Jahren, schwitzt. Ganz unverschämt gesagt, er riecht nach ekelhaften, alten Schweiß. Sie war grade noch in ihre Gedanken versunken, als …