Versuche’ ja grad wieder mal ein bisschen toleranter Leuten gegenüber zu sein, die ich eigentlich nicht leiden kann. Von wegen Lästermaul und so. Aber ich kann es einfach nicht. Zumindest nicht heute, hier & jetzt und im Zusammenhang mit dieser Person.

Die Person ist eine von denen, die immer vorher vor der Tür der anderen kehren, bevor sie den Müll vor ihrer eigenen gesehen haben. Ich mein’ ist ja lieb von ihr, dass sie meinen Dreck wegmacht. Aber das tut’ sie wohl auch nur, weil sie nicht mehr in ihr eigenes Haus zurück kann, weil sich ein riesiger Müllberg davor befindet.
Und vorher ganz lieb zu mir sein – ohja, ich liebe es – und dann solche Meldungen loslassen. Ich hasse es, wenn man mir Sachen vorwirft, die so ganz und gar nicht stimmen & vorher sogar noch versichert hat, dass es eben genau NICHT so sei. Es geht um Schuldfragen und Liebesdinge & eine Person, die das eigentlich ja nichts, ganz und gar nichts angeht. Kennt mich ja nicht mal wirklich. Drohungen, die sanft ausgesprochen worden sind, sind trotzdem welche. Und diesen drohenden Unterton, den hasse ich ja total.

Nähere Info’s kann ich da wohl nicht geben, darf ich auch nicht. Würde mich in der Niveaustufe derbe nach unten ziehen. Auch Schimpftriaden, die ich gerne hier gepostet hätte, lasse ich lieber sein. Muss nur meinen Ärger mal von meinen Fäusten schreiben. Und dann diese erwachsene Person mit meiner jugendlichen Vernunft einfach ignorieren. Ja, genau so mach’ ich das.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.