Alle Artikel mit dem Schlagwort: aufstrich

Yellow Bruschetta starter from my all yellow menu

Der Herbst zieht langsam ein, fast wie im Bilderbuch, mit schönen, warmen, sonnigen Tagen und schon klirrend kalten Morgen. Manchmal duftet es bereits nach Schnee, wenn man abends rausgeht. Irgendwie richtig schön, nach so einem bezaubernden Sommer darf nun ruhig der Herbst kommen und die Blätter bunt färben. Passend zu diesem Gefühl wollte ich ein Menü kreieren und die ganzen Beiträge rund um die Bionade haben mich noch zusätzlich dazu inspiriert, ein komplett veganes Menü zum Thema “Gelb” zu kochen. Das “Dinner” fand zwar Sonntag Mittags statt, aber wird diese Woche Sonntag Abends auch nochmal verkocht. Immerhin bekommen wir Besuch – da musste ich das ganze Menü vorher schon nochmal testen – und natürlich auch fotografieren. Die meisten “Normalos” schauen immer so komisch, wenn man vorm Essen noch die Kamera rauspackt und anfängt in allen Winkeln herumzufotografieren, auch mal am Sessel turnend. Ich habe für die “dreierlei bruschetta” jeweils gelbe Tomaten, gelben Paprika und einen Mango-Papaya-Aufstrich von Zwergenwiese auf das ausgestochene Toastbrot drapiert. Also stimmt, ich habe bisschen geschummelt, das geb’ ich zu, aber eine …

Kartoffel-Käse für Anfänger

Ich weiß nicht, wie verbreitet Kartoffelkäse (umgangssprachlich hier in Oberösterreich “Erdäpflkas” genannt) in Deutschland ist? Gibt’s das bei euch oft? Hier ist er sehr verbreitet und wird auch sehr gerne gegessen. Er ist ja auch sehr lecker! 😉 Für alle, die sowas noch nie gegessen haben, oder nur mal wieder erinnert werden müssen, dass dieser super einfache Aufstrich auch noch existiert – hier das Rezept!   Du brauchst: – ca. 0,75 – 1 kg Kartoffeln – 1 Becher Sauerrahm – mehr oder weniger Schlagobers (je nach Gewissen 😉 ) – 1 Zwiebel – Gewürze wie Salz, Pfeffer, Vegeta, Kräuter,… So geht’s: Kartoffel schälen und dann kochen, bis sie ziemlich weich gekocht sind. Du solltest sie gut mit einer Gabel zerdrücken können.  Während die Kartoffeln kochen die Zwiebel möglichst fein hacken, wenn du einen sehr glatten Aufstrich haben möchtest. Dann gibst du jeweils einen Kartoffel in die Schüssel und zerdrückst ihn, dann immer wieder ein bisschen Sauerrahm hinzufügen und gleich zusammenmischen. So weitermachen, bis alle Kartoffel fein zerdrückt sind. Du kannst das Zerdrücken auch mit einem Kartoffelpürree-Kartoffel-Zerdrücker …