Auch wenn ich mir fast sicher bin, dass sich fast keiner von euch ins Innviertel in Oberösterreich verirren wird – wenn, dann will ich euch einen Lieblingsplatz von mir auf jeden Fall vorgestellt haben!

Das Lokal ist noch jung und die Idee ist ziemlich speziell – eine Speisekarte fast nur mit Toast bestückt, einzig die Fritattensuppe hat nichts mit Toast zu tun. Jeder kennt Pizzarias oder Trattorias, eine Toasteria wohl vermutlich kaum. Wer sich das schwer vorstellen kann – hier ein paar Bilder von den Toasts 😉

toasteria4Mein Lieblingstoast – der Pienotoast, super leckere Kombination aus Putenfleisch und gesundem Obst und Gemüse! Auch wenn ich gekochte Champinions nicht so gerne mag, weil sie meistens dann ziemlich matschig werden, durch das Anbraten sind sie echt lecker! : )
(Und an alle, die Essen gerne verzieren: Wie genial ist die Idee des “Soßenbehälters” aus Zucchini denn?! Kein Kleinkram zum Abwaschen und essbar ist es noch dazu! : )

toasteria2Der “Saustall”-Toast! Der Name kommt von der Geschichte des Gebäudes, in dem das Lokal beheimatet ist! Dass er wirklich sehr gut ist, muss ich eigentlich nicht dazu sagen. ; )

toasteria1Wenn ich mich nicht ganz irre, ist das der “Mexiko-Toast”, hier mit Schweinefleisch und einer Art Letscho und einer scharfen Pepperoni. ; )

toasteria3Hier nochmal mein Toast – ich hab schon wieder Hunger! : )

Es ist außerdem sehr gemütlich und der Chef (Hallo Willi! *laugh*) ist sehr gesprächig und so kann es durchaus sein, dass man später nachhause kommt, als man sich am Anfang vielleicht vorgenommen hat. Allerdings hab’ ich vergessen, das Highlight zu fotografieren – die süßen Toast-Variationen als Nachspeisen! Ebenfalls sehr originell und hier könnt ihr einen angucken! ; ) Wer sich fragt, wie groß die Toasts sind – das Toastbrot wird extra gebacken und ist ziemlich groß, ich als Frau gebe fast immer die Hälfte oder mindestens ein Viertel an meinen Herzallerliebsten ab : D

Also, falls es euch irgendwann mal zu uns in die ländliche Umgebung zieht – ab dorthin! (Genaue Adresse findet ihr hier – www.toasteria.at)

Vielleicht stell’ ich euch in nächster Zeit mehr Lieblingsplätze von mir vor – jedoch leben wir einfach nicht in einer sehr städtischen Umgebung und es gibt nicht sehr viele Lokale, die so speziell sind, dass sie auch vorgestellt werden sollten. ; )

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.